Der Mann im Spiegel

Lassen kann ich's einfach nicht. Selbst oder gerade beim Besuch einer Ausstellung, wie hier im Museum Ludwigin Köln ergeben sich Fotomotive, die ich einem inneren Drang folgend festhalten muss. Wenn's nicht anders geht, auch mit dem Handy. Ich liebe diese weiten Räume und das Spiel von Licht und Schatten. Hier noch ein paar Impressionen: #Köln

John Mayall

1969 kam eine LP heraus, die auch heute noch einen prägenden Einfluss auf meinen Musikgeschmack hat: Es stammt von einem der „Väter“ des „weißen Blues“, der viele Musiker durch die Zusammenarbeit mit ihm zu Berühmtheiten machte. John Mayall. Der Titel dieses Albums ist „The Turning Point“, live aufgenommen im altwürdigen Fillmore East am 12. Juli 1969. Das Besondere hier ist, dass es ohne Schlagzeug eingespielt wurde. Akustische Gitarren, Bass, Querflöte und Saxofon, Mundharmonika und die Stimme von Mayall geben hier eine Ahnung davon, was später unter dem Etikett „Unplugged“ bekannt wurde. Der Titel „Room To Move“ hat mich beim ersten Hören im Radio (ja, Radios zu dieser Zeit spielten solch

Lichtspiel

Manchmal gehe ich zig- Mal irgendwo vorbei und sehe darin nichts Besonderes. Blind in der Routine. Und dann ... plötzlich ... erkenne ich eine Form, unterstrichen von Licht und Schatten. Völlig abstrakt, ohne einen Bezug zu zuvor Gesehenem. Und trotzdem lässt sich in dem Gebilde etwas erkennen, genau in und genau für diesen Moment. Nichts lässt mich dann zögern, diesen neu erworbenen Augenblick festzuhalten. So diese Glaskugel positioniert auf einem Wasserglas auf einem schwarzen Brett vor einer weißen Wand. Das durch die Fenster fallende Licht spielt mit der Realität. Lichtspiel eben. #abstrakt

Es werde Licht ...

Immer noch die Wintersonne und sie tut gut nach allen diesen Tagen der Dunkelheit. Diese Aufnahme entstand im Januar im Hohen Venn. #Natur #Eifel #HohesVenn

Fotografie ... meine ersten Schritte

Heute greife ich einmal ganz, ganz tief in mein Archiv. Dieses Foto entstand 1963 in der Schweiz bei S-chanf, aufgenommen habe ich es im zarten Alter von 9 Jahren mit einer Agfa Isolette (s.u.). Mein Vater hatte mir die Kamera anvertraut, letztlich war er es, der mich an die Fotografie herangeführt hat. Er hat mir das Zusammenspiel von Blende, Verschlusszeit, Filmempfindlichkeit, Fokussierung erklärt und mich zum Ausprobieren animiert. Heute bevorzuge ich immer noch die manuellen Einstellungen bei meinen Arbeiten, auch wenn die modernen Kameras eine Menge an Automatiken bieten. Die folgenden Fotos sind noch etwas älter, sie stammen aus dem Jahr 1961, ich habe sie bei einem Motocross- Rennen

Foto des Tages - Wintersonne

Ein Spaziergang in der winterlichen Eifel . Diese Sonnenblume zeigt immer noch ihre Sommerfarbe umrahmt von Eiskristallen. Die Natur hält immer wieder Überraschungen bereit. Das Foto entstand im Heimbacher Ortsteil Blens. Schauen Sie doch einmal auf meine Sammlung von Naturfotos. Alle diese Fotos sind als Drucke in verschiedenen Größen und Trägern verfügbar. #Eifel #Eis

Sometimes In Winter

Blood, Sweat & Tears: Sometimes In Winter Diese kleine Wohnung, Altbau, Hochbett, daunter ein provisorischer Schreibtisch, Fenster zum Hinterhof, ein Regal mit Büchern, eine Kochnische, ein Plattenspieler, ein paar LPs. Eine Kanne mit schwarzem Tee steht auf dem Stövchen aus ... war es Messing ? Die Kerze flackert beim geringsten Lufthauch. Der Kalender zeigt Februar 1979. Draußen ist es bereits dunkel. Die Erinnerung weht mir den Duft von Räucherstäbchen in die Nase. Im Treppenhaus höre ich Schritte. Eine Tür fällt ins Schloss. Der Wasserhahn tropft einen seltenen Rhythmus. Eine Hand greift zu einer ziemlich abgegriffenen Schallplattenhülle und entnimmt ihr die schwarze Vinylscheibe und leg

Neal Black & The Healers

Neal Black - Gitarre, Vocals Vincent Daune - Drums Kris Jefferson - Bass Das Foto von Neal Black & The Healers entstand im April 2012 im legendären Café de Weegbrug, Roermond (NL). #Blues #Konzert #KrisJefferson