Bildbearbeitung 1979

An digitale Bildverarbeitung war 1979 noch nicht zu denken. Um kreativ zu sein musste man sich damals anders behelfen. Doppelbelichtungen zum Beispiel. Eine Methode war den Film in der Kamera nicht weiterzutransportieren und ein zweites Mal auszulösen oder bei der Entwicklung der Abzüge zwei Negative zusammen zu belichten. Heute in Zeiten von Lightroom und Photoshop ist das alles kein Problem mehr. Bearbeitet wurden Fotos immer schon. Ideenreichtum und Handwerk waren immer gefragt. Damals wie heute.



0 Ansichten