Ein Blick nach vorne zurück

Die Fotografie lebt vom Eingefrorenem. Es ist ihre Aufgabe, Momente zu konservieren. Momente, die einzigartig sind und nicht zu wiederholen sind. Man kann versuchen, solche Momente zu stellen, ihnen das perfekte Umfeld zu geben: Licht, Hintergrund etc.

Dieses Foto hier ist direkt aus dem Leben gegriffen, mitten aus der Zeit der Jugend. Ein Schnappschuss von der Straße. Ich habe es jetzt erst wiederentdeckt. 45 Jahre schlummerte es wie Hunderte von anderen in einer Diabox. Aufgenommen habe ich es mit meiner Canon AE-1 vermutlich auf einem Fuji oder Kodak Diafilm.

Ich liebe diesen Blick, diesen etwas traurigen, nachdenklichen Gesichtsausdruck. So schön und so unwiederbringlich. Ein Zeitdokument.



24 Ansichten