Flashback of the day - B.B. King




Vor acht Jahren, im Juli 2012 also, hatte ich Gelegenheit, den großen B.B. King beim Bluesfestival im belgischen Peer live zu erleben. Es war ein bemerkenswertes Konzert, da Mr. Riley B. King - so sein eigentlicher Name - damals bereits 86 Jahre alt war. Er saß auf einem Hocker, erzählte einige unterhaltsame Stories aus seinem langen Leben, spielte hier und da einen kleinen Lick auf seiner Gitarre Lucille. Den musikalischen Teil überließ er weitgehend seiner Band, die aus erstklassigen Musikern bestand.

Ich stand im Fotografengraben mit einer Reihe anderer Fotografen, es galt die Drei-Titel- Regel, die besagt, dass nur während der ersten drei Songs fotografiert werden darf.

Die Zeit, ein gutes Foto zu erhaschen, war also relativ kurz. So hatte ich diesen Ausnahmemusiker stets im Visier, und wartete auf den großen Augenblick.

Mit einem Mal drehte B.B. King seinen Kopf genau in meine Richtung, schaute direkt in meine Linse und gab mir ein Daumen- Hoch. Reflexartig betätigte ich den Auslöser und hoffte inständig, dass das Foto im Fokus war. Es war ... eine solche Gelegenheit bekommt man nur einmal im Leben. Noch heute kann ich mich über dieses Geschenk freuen, sehr freuen ... und ein wenig stolz sein ...


27 Ansichten