Gerbera oder das Bild im Kopf

Da war ein Bild in meinem Kopf, das ich schon immer mal realisieren wollte. Immer wieder tauchte es vor meinen Augen auf. Allein mir fehlte der Weg zum Ziel. Als ich gestern Nachmittag diese wunderschöne Blume vor der Kameralinse hatte, fühlte ich mich diesem Ziel mit einem Mal ziemlich nahe.

Am Anfang dieses kreativen Prozesses stand natürlich die rein technische Seite: Einrichtung der Beleuchtung, Hintergrundwahl, Kameraeinstellungen und letztlich der entscheidende Klick auf den Auslöser. Nun in Wahrheit waren es gleich mehrere dieser Klicks. Das gab mir später bei der Nachbearbeitung die Möglichkeit, in Photoshop zwei Bilder übereinander zu legen, sie unterschiedlich zu bearbeiten und so eine Art Doppelbelichtung herbeizuführen. Das ergab am Ende diesen leicht verwaschenen Aquarell- Look.

Zum Vergleich zeige ich hier eine frühere Version des Fotos. Hier noch ohne Doppelbelichtung, dafür aber mit satteren Farben. Beide Versionen haben - denke ich -ihre Berechtigung. Lasst doch mal einen Kommentar hier und sagt mir, welche Version ihr mehr mögt.

Beide Fotos sind im Format 2:3 über meinen Photo Shop (Klick aufs jeweilige Foto) erhältlich.


36 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Frohe Ostern