Der Reifeprozess

Manche Fotos muss man behandeln wie Wein oder Whiskey, die erst erst nach einer gewissen Lagerung ihre wahre Qualität erlangen. Manchmal soll es nach einem Foto- Shooting hoppla- hopp gehen, da die Fotos schnell gebraucht werden. Nicht dass die Resultate schlecht wären, doch in der Zeitknappheit übersieht man doch das eine oder andere Juwel. Abgeschlossen ist für mich dann eben nicht abgeschlossen. Die Bilder wandern ins Archiv und warten auf (Wieder-)Belebung.

Die Bearbeitungssoftware wird von Jahr zu Jahr besser, die eigenen Skills reifen, man erhält eine Menge an Inspiration durch andere und aus der Kombination von allem entstehen neue Ideen und Stile.


Bei einem Gang durch mein mittlerweile doch reichlich angewachsenes Archiv fielen mir auch diese Bilder von einem Shooting aus dem letzten Jahr auf und ich beschloss, sie neu zu "sehen" und ihnen ein frisches (neudeutsch) Make- Over zu verpassen.


Voilà!! Mit den Resultaten bin ich sehr zufrieden.


Wer einmal selbst bei mir vor der Kamera stehen möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Ich bin immer auf der Suche nach "frischen Köpfen". Einfach EMail an mich. Ansonsten könnt ihr mir auch gerne einen Kaffee spendieren ... :)




56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SnowTime Again

Lago d'Iseo

Konzertfotografie