World Champi(gn)on

Aus der Not eine Tugend machen. Im Moment ist es schwer, Menschen vor die Linse zu bekommen. So nutze ich die Zeit, mich mit lange vernachlässigten Dingen zu befassen, zum Beispiel Photoshop. Ehrlich gesagt war ich lange Zeit der Meinung, das ist ein Programm, das ich nun überhaupt nicht brauche.

Nein, brauchen tue ich es jetzt auch nicht, aber ich habe es nun mal auf dem Rechner und so habe ich in den letzten Tagen einen kleinen Blick unter die Haube dieses mächtigen Programms gemacht. Bisher schien mir die Funktionalität so erschlagend, so dass sich mir jedweder Zugang verschloss.

Größere Sprünge in die weite Welt sind uns ja zur Zeit verwehrt, so bleibt Raum, sich dann eben zu Hause mit ein paar Experimenten zu beschäftigen.

Ein Ergebnis dieser kleinen Spielerei kann zum Beispiel das hier gezeigte Bild sein.


12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Platz 3